Dr. Juhan KREEM

Born 1971, Studied history at Tartu University and Medieval Studies in Central European University, Budapest. Since 1996 research fellow at Tallinn City Archives. 2002 PhD form Tartu University. Since 2015 editor in chief of the Yearbook of Urban History in Estonia “Vana Tallinn”. Main research interests include the history of the Teutonic Order, the history of medieval Tallinn, History of Reformation.

Recently Published Titles

2017
Teutonic Order and the Baltic Sea in the 13th-16th centuries, in: The Sea in History [2.] – The Medieval Period, ed by. Michel Balard. Woodbridge, Boydell & Brewer 2017. pp. 595–604.

Eine Peripherie mit Zentrumsambitionen? Zum Selbstverständnis des Deutschen Ordens in Livland im 16. Jahrhundert. – Livland – eine Region aEnde der Welt? Forschungen zum Verhältnis zwischen Zentrum und Peripherie im späten Mittelalter. / Livonia – a Region at the End of the World? Studies on the Relations between Centre and Periphery in the Later Middle Ages. Hg. v. / Ed. by Anti Selart, Matthias Thumser. (Quellen und Studien zur baltischen Geschichte, Bd. 27), Wien etc: Böhlau, 2017. S. 415-428.

2016
Die inneren Voraussetzungen der Säkularisation des Deutschen Ordens in Livland, in: Ordines Militares 22 (2017), 93–108.

2015
Was ist Stadtgeschichte in Estland? in: Stadtgeschichte des Baltikums oder baltische Stadtgeschichte? Annäherungen an ein neues Forschungsfeld zur baltischen Geschichte, Hg. Heidi Hein-Kircher und Ilgvars Misāns, Marburg: Herder-Institut 2015, (Tagungen zur Ostmitteleuropaforschung 33.), S. 61-73.

2014
Das Augsburger Interim in Livland. Evangelische und Altgläubige in den baltischen Landen in der Mitte des 16. Jh. in: Historisches Jahrbuch 134 (2014). S. 121-141.

Netzwerke um Jasper von Munster. Der Deutsche Orden während der Livländischen Koadjutorfehde im Jahre 1556, Ordines militares 19 (2014), 73-86.

Die Religionsfrage auf den livländischen Ständeversammlungen 1522-1558, in: Preußen und Livland im Zeichen der Reformation, hg. v. Arno Mentzel-Reuters und Klaus Neitmann (Tagungsberichte der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung 28), Osnabrück: fibre, 2014, S. 183-197.

2013
Crusading traditions and chivalric ideals: The mentality of the Teutonic Order in Livonia at the beginning of the sixteenth century, in: Crusades 12 (2013). 233-250.

2012
Wie landfremd war der Deutsche Orden in Livland? Regionale und interregionale Beziehungen des Deutschen Ordens im 16. Jahrhundert, in: Herrschaft, Netzwerke, Brüder des Deutschen Ordens in Mittelalter und Neuzeit, hg. v. Klaus Militzer (Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordnes, Bd. 72/Veröffentlichungen der internationalen historischen Kommission zur Erforschung des Deutschen Ordens Bd. 12.), Weimar: VDG, 2012, S. 149-158.

Federzeichnungen in Revaler Kämmereibüchern. Eine Quelle für die Wahrnehmung der Stadt, in: Bild und Wahrnehmung der Stadt, hg. v. Peter Johanek (Städteforschung, A 63), Münster: Böhlau 2012, S. 51-70.

Die livländische Reformation im Spiegel der estnischen Geschichtswissenschaft, in: Matthias Asche, Werner Buchholz, Anton Schindling (Hg.) Die Baltischen Lande im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung. Livland, Estland, Ösel, Ingermanland, Kurland und Letgallen. Stadt, Land und Konfession 1500-1721. Teil 4.  (Katholisches Leben und Kirchenreform im Zeitalter der Glaubensspaltung 72), Münster: Aschendorff, 2012, S. 99-121.

2011
Seasonal isolation in the communication in Livonia, in: Isolated islands in medieval culture and mind, ed. by. Torstein Jørgensen, Gerhard Jaritz, (CEU Medievalia 14 / The Muhu Proceedings 2) Budapest 2011. pp. 120-127.

Seasonality of transport network in the Eastern Baltic, in: Towns and Comunication, vol. 2: Comunication between towns, (Proceedings of the Meetings of the International Commission for the History of Towns (ICHT) London 2007-Lecce 2008) ed. by Hubert Houben and Kristjan Toomaspoeg, Galatina: Congedo Editore 2011, pp. 259-269.

Wissenschaftssprachen in Estland, in: Prinz, Michael / Korhonen, Jarmo (Hrsg.), Deutsch als Wissenschaftssprache im Ostseeraum – Geschichte und Gegenwart. Akten zum Humboldt-Kolleg an der Universität Helsinki, 27. bis 29. Mai 2010 (Finnische Beiträge zur Germanistik, Bd. 27), Frankfurt am Main: Peter Lang, 2011. S. 55-65.

Bibliography: For the complete bibliography, see

Menu