Prof. Dr. Martin SCHEUTZ

Born 1967 in Bad Aussee (Styria), studied history and german studies at the University of Vienna (Dr. phil.1996), trained archivist (Institute of Austrian Historical Research), Lecturer at the University of Vienna since 1997, Habilitation 2001,  visiting professor in Salzburg 2012, publications include: History of criminality in Early Modern Periode, Urban History, Hospital History, History of Viennese Court

 Recently Published Titles

2018
Jean-Luc Fray, Michel Pauly, Magda Pinheiro, – (Hg.): Urban Spaces and the Complexity of Cities (Städteforschung A/97, Münster 2018).

Ferdinand Opll, -: Die Transformation des Wiener Stadtbildes um 1700. Die Vogelschau des Bernhard Georg Andermüller von 1703 und der Stadtplan des Michel Hersatl de la Tache von 1695/97 (Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Ergänzungsband 61, Wien 2018).

2017
-: Stoßgebete für adelige Stifter und Stifterfamilien in Herrschaftsspitälern. Auch ein Beitrag zur Konfessionalisierung. In: Katrin Keller, Petr Maťa, Martin Scheutz (Hg.), Adel und Religion in der frühneuzeitlichen Habsburgermonarchie (VIÖG 68, Wien 2017) 211–238.

2016
-: Stadt und Fluss. Grundprobleme und Rezeptionen. in: Martin Scheutz, Herwig Weigl (Hg.): Verwaltetes Wasser im Österreich des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (St. Pölten 2016) 137–148.

-: Bürgerbücher und Verzeichnung von Bürgeraufnahmen als Indikator für inner- und außerstädtische Problemlagen. Eine quellenkundliche Annäherung an österreichischen Beispielen. In: Pro Civitate Austriae 21 (2016) 5–35.

Edith Kapeller, Friedel Moll, – (Hg.): Die Zwettler Ratsprotokolle 1563–1576 mit einer Darstellung der städtischen Ehrkonflikte im 16. und 17. Jahrhundert (Forschungen zur Landeskunde von Niederösterreich 38, St. Pölten 2016).

Elisabeth Gruber, Mihailo Popović, Martin Scheutz, Herwig Weigl (Hg.), Städte im lateinischen Westen und im griechischen Osten zwischen Spätantike und Früher Neuzeit. Topographie – Recht – Religion (VIÖG 66, Wien 2016).

2015
-, Alfred Stefan Weiß, Spital als Lebensform. Österreichische Spitalordnungen und Spitalinstruktionen der Neuzeit (Quelleneditionen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 15/1–2, Wien 2015)

2014
Michel Pauly, – (Hg.): Cities and their Spaces. Concepts and their use in Europe (Städteforschung A/88, Münster 2014).

Ferdinand Opll, -: Der Schlierbach-Plan des Job Hartmann von Enenkel. Ein Plan der Stadt Wien aus dem frühen 17. Jahrhundert (Quellenedition des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 13, Wien 2014)

2013
Lukas Morscher, Walter Schuster, – (Hg.): Orte der Stadt im Wandel vom Mittelalter bis zur Gegenwart (Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas 24, Innsbruck 2013).

2012
Josef Moser †/Barbara Weber [Red. Martin Scheutz]: Waidhofen an der Ybbs und Steyr im Blick. Die „Annalen“ (1590–1622) des Schulmeisters Wolfgang Lindner in deutscher Übersetzung (Forschungen zur Landeskunde von Niederösterreich 35, St. Pölten 2012).

Susanne Pils/Martin Scheutz/Stefan Spevak/Christoph Sonnlechner (Hg.): Rathäuser als multifunktionale Räume der Repräsentation, der Parteiungen und des Geheimnisses (Wien 2012).

2011
Jakob Wührer, -: Zu Diensten ihrer Majestät. Hofordnungen und Instruktionsbücher am frühneuzeitlichen Wiener Hof (Quelleneditionen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 6, Wien 2011).

-: Der Wiener Hof und die Stadt Wien im 20. Jahrhundert. Die Internalisierung eines Fremdkörpers (Enzyklopädie des Wiener Wissens Bd. 10, Wien 2011).

2010
Cathrin Hermann, Friedel Moll, -, Herwig Weigl (Hg.): Das Zwettler Ratsprotokoll 1553–1563. Edition und Kontext (St. Pölten 2010).

Bibliography:  http://homepage.univie.ac.at/martin.scheutz/

Menu